03. Juli 2018
Ich finde, wir betrachten zu oft die Erfolgsgeschichten von „hinten“ und schauen nicht auf den Anfang. So könnte ich die Geschichte von Sylvester Stallone als Erfolgsgeschichte eines reichen und erfolgreichen Hollywood-Schauspielers aus der heutigen Sicht erzählen.

27. Juni 2018
Nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stand die deutsche Mannschaft schon mit dem Rücken zur Wand und kam mit dem späten Tor von Toni Kroos in der Nachspielzeit zurück ins Turnier.

12. Juni 2018
Rayk Hahne ist Unternehmer, Profisportler und Unternehmensberater. Seine Eltern waren Leistungssportler, und so kam Rayk schon früh zur Leichtathletik. Mit zwölf Jahren stieg er auf Breakdance um und erreichte große Erfolge bei Shows und Wettkämpfen in Europa. Mit 16 wechselte er dann zum BMX fahren, wurde drei Jahre später Profi und erzielte unzählige Podiumsplatzierung bei Deutschen Meisterschaften, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften.

06. Juni 2018
Zum Fallschirmspringen kommt Susanne Böhme 1996 im Alter von 16 Jahren. 400 Sprünge später wechselt sie zu Wingsuits. Sportlicher Höhepunkt ihrer Karriere sind Wingsuit-Formationen mit über 40 Springern, der Gewinn der inoffiziellen deutschen Meisterschaft und die zweimalige Teilnahme am Artistic Wingsuit Competition jeweils als bestes deutsches Team. Auch sonst ist ihr Leben vom Fallschirmspringen geprägt, im Sommer arbeitet sie als Sprunglehrer, Fallschirmtechniker und Wingsuit-Instructor.

30. Mai 2018
Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern Deutschlands. Im ersten Teil erzählt er, wie er als Wissenschaftler, als Ehemann und als Vater gescheitert. Im 2. Teil verrät er uns, wie wir uns entwickeln dürfen und warum Scheitern damit keine Option mehr ist.

23. Mai 2018
Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern Deutschlands. Praktisch befasst er sich im Rahmen verschiedener Initiativen und Projekte mit neurobiologischer Präventionsforschung. Er schreibt Sachbücher, hält Vorträge, organisiert Kongresse, arbeitet als Berater für Politiker und Unternehmer und ist häufiger Gesprächsgast in Rundfunk und Fernsehen. So ist er Wissensvermittler und -umsetzer in einer Person.

16. Mai 2018
Peter Imhof startet bereits im Alter von zwölf Jahren mit Comedy und lernt die Kleinkunstbühnen des Landes kennen. 2008 heiratet der Moderator, Schauspieler und Entertainer seine Frau Eva - vier Jahre später kommen ihre Zwillinge Lilly und Luisa zur Welt. 2014 geht ihr gemeinsamer YouTube-Kanal ,Die Imhofs’ online. 2017 erscheint ihr Buch: ,Bei uns läuft's kacka: Scheitern als Eltern - aber richtig!’

09. Mai 2018
Zu Beginn des Interviews sagt er, dass er gar keinen Bock hatte, über Scheitern zu sprechen. Er tat sich mit der Frage schwer. Und antwortet dann doch sehr ausführlich:Mit 16 Jahren hat er sich abbringen lassen von seinem großen Traum: Surflehrer zu werden. Heute ärgert er sich darüber, dass er sich hat abbringen lassen von Eltern und Gesellschaft und stattdessen in einer Fabrik gearbeitet hat.

24. April 2018
Anika Bors, Ernährungscoach und Gründerin bei Podcastwonder, betrachtet Scheitern als Learning und „Wachrütteln“. Als ihr größtes Scheitern sieht sie den Heiratsantrag ihres Freundes, mit dem sie elf Jahre zusammen war. Dabei wurde ihr klar, dass sie das nicht wollte. Monate später beendete sie die Beziehung und kündigte ihren Job als Buchhalterin. Heute ist sie als digitale Nomadin unterwegs und führt ein ganz anderes Leben als vor ihrer größten Lebenskrise.

19. April 2018
Vom „Drogenopfer“ zum erfolgreichen Unternehmer und Visionär. Mathias Wald hat „in die Hölle“ geschaut“. Er war zwölf Jahre drogenabhängig, wurde als Drogendealer verhaftet, bekam eine Psychose und wollte sich umbringen.

Mehr anzeigen